DREIEINIGKEIT

  • “Das ist aber das ewige Leben, dass sie Dich, den ALLEIN WAHREN GOTT, und Den Du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.” {Johannes 17,3}
  • Die Dreieinigkeit ist die heidnische Lehre, die König Konstantin im Jahr 325 bei dem Kongress in Nizäa eingeführt hat, und dadurch hat er die heidnische und christliche Religion verschmolzen, nach dem er zuvor im Jahr 321 den Samstag durch den Sonntag ersetzt hatte, welcher der Tag des Sonnengottes ist!

    Adventisten haben bei der Gründung der Bewegung im Jahr 1844 die Lehre der Dreieinigkeit und den Sonntag verlassen, haben aber nach dem Tode der Pioniere im Jahr 1931 offiziell die Dreieinigkeit eingeführt, und dadurch langsam die Richtung nach Babylon gefallener Kirchen eingeschlagen.